Dezember 2017

Fr. 01.12.2017/ 20.00 Uhr „Live Spezial 17+“01.12Lady Crank

Bei den Live-Shows von Lady Crank verschwimmen die Grenzen zwischen Publikum und Band, wenn Sänger und Gitarrist Janni im Mosh-Pit steht und mit den Leuten abdreht. Ihre Energie zieht die Band aus einer glühenden Wut, die sie in aggressive Sounds und unkonventionelle Gitarrenriffs verwandelt. Einige sagen sie klingen wie eine dunklere Version der Foo Fighters. Andere erinnern sich an Bands wie System Of A Down oder Soundgarden. Die Verbundenheit zur Melodik und Aggressivität des Grunge und hartem Rock hört man in jedem Fall heraus. Es bollert und sägt, dass der Limiter verzweifelt aufgibt und die Arme nach oben wirft. Die Texte des Trios bieten ein Ventil gegen Ohnmacht und Verzweiflung. Düster und roh, ehrlich und frontal.Auf ihrer ersten EP „Explain This To God“ zelebrieren Lady Crank die Wucht ihres Songwritings. Die hohe musikalische Qualität des Trios basiert auf einer Menge konzentrierter Arbeit an ihren Instrumenten. Und dennoch wird dem Druck der Emotionen im Zweifel gegen ausgefeilte Frickel-Parts immer der Vorzug gegeben. Ganz so, als wäre alles im Leben dieser Band wie bei einem ihrer Live Konzerte.

Fotocredits: Timo Sauer

Fotocredits: Timo Sauer

BANANA ROADKILL

Banana Roadkill_Pressefoto 1_by Bjoern ReschabekBanana Roadkill: ein kontrastierendes Alternative-Rock-Duo mit mehrdimensionalen, englischsprachigen Songs. Instrumentiert durch Gitarre, Schlagzeug und elektronische Loops und Synthesizer-Sounds liefert diese Band ein Soundgewitter, welches schnell vergessen lässt, dass man es mit nur zwei Musikern zu tun hat. Nachdenklichem, sensibel ironischem Songwriting folgen druckvolle Instrumentalparts, die das Herz der emotionsgeladenen Eigenkompositionen bilden und ihrer charismatischen live-Umsetzung einen explosiven Charakter verleihen. ##########################################################

Sa.02.12.2017/ ab 21.00 Uhr/ Rockabilly-Party mit´The Wyattchristmas Five02#######################################################

Mi. 06.12.2017/19.30 Uhr  „Blue Writing“ MIT:

-Meike Messal06

Meike M1Diese Weihnachtszeit wird doppelt spannend! Autorin Meike Messal trumpft gleich mit zwei Büchern auf: Ihrem neuen Krimi „Atemlose Stille“ um die Mindener Kommissarin Marlene Borchert und der Anthologie „In stiller Nacht um die Ecke gebracht“, in der bekannte Autoren aus OWL literarisch ausgefeilte Verbrechen begehen.

In Messals zweiten Roman – der nach dem erfolgreichen Debüt „Nachtfahrt ins Grauen“ wieder in und um Minden spielt – wird nahe der Schiffmühle in der Weser ein toter Mann entdeckt. Er ertrank – aber nicht in dem Fluss. Schnell wird klar, dass sich für den Mörder alles um eines dreht: Luft. Für Marlene Borchert und Benno Erdmann beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel auf Leben und Tod. Und erst, als es schon zu spät ist, realisieren sie, dass sie dem Mörder viel näher sind als gedacht…

In der Anthologie „In stiller Nacht um die Ecke gebracht“, von Meike Messal herausgegeben, haben sich die besten Krimiautoren Ostwestfalen –Lippes verschworen, um auch den Erwachsenen das Warten auf Weihnachten zu verkürzen. 16 Kurzkrimis bieten Spannung vom Feinsten: überraschende Wendungen und unvorhergesehen Ereignisse, mal mit einer Prise Humor, mal bitterböse – aber immer abwechslungsreich und spannend.

Ein gutes Beispiel liefert Meike Messals Kurzgeschichte „Schwarze Weihnacht“. Ein Mann wird seit mehreren Monaten vermisst, an diesem Jahr muss der Heilige Abend ohne ihn verbracht werden. Die ganze Familie trauert. Sein Neffe ist überzeugt: Er wurde von seinem Nebenbuhler aus dem Weg geräumt. Bestimmt hat er ihn getötet, irgendwo unten in seinem Keller. Der Neffe bricht in das Haus ein, um die Wahrheit herauszufinden. Doch nichts ist, wie es scheint …

Am Nikolausabend möchte Meike Messal auch die Erwachsenen überraschen: Kommen Sie und hören Sie, welche unglaublichen Dinge hinter Mindens Türen lauern… Die Krimilesung findet in der Ameise Kulturhügel am 6. Dezember statt.

###############################################

Do. 07.12.2017/19.30 UhrUC Twice & Friends07.12

Weihnachten für alle

Zeit ein bisschen sentimental zu werden!

Weihnachtssongs quer durch alle Genres, bringen UC Twice mit ihrem Programm UC Twice & Freindsauf die Bühne. Der Mindener Komponist, Multiinstrumentalist und Musiklehrer Uli Gutzeit, an der Gitarre, dem Piano und Geige, liefert wunderbare weihnachtliche Melodien, die von der Hamburger Jazz- und Soulsängerin Claudia Hennings eigenwillig und mit viel Gefühl interpretiert werden.

Dabei entstehen außergewöhnliche Interpretationen klassischer und populärer Werke quer durch die Musikgeschichte. Zusätzlich zu den Duo Darbietungen von UC TWICE, wird die Hamburgerin Claudia Hennings noch Special Guest´s mitbringen, und verspricht den Zuschauern jede Menge stimmgewaltiger „Frauenpower“. Weihnachten für alles heißt auch Weihnachten mit Allen! Und alle machen mit! Ein besonderes Highlight wird mit Sicherheit das gemeinsame Singen, auf das sich Claudia Hennings schon besonders freut. In der Hansestadt gibt es regelmäßige Events bei denen die Zuschauer einfach mitsingen und dabei einen riesigen Spaß haben. Die Hamburger Musikerin bringt diese Idee aus der Hamburg mit, und ist super gespannt auf die Reaktion des Mindener Publikums.

Ein vorweihnachtlicher Abend mit viel Musik, und ein bisschen Sentimentalität.

##################################

Fr. 08.12.2017! Geschlossene Gesellschaft08

#####################################

Sa. 09.12.2017/ 21.00 Uhr / Reggae – Party

-Weloti Sound/sound system aus Minden/ Bad Oyenhausen09Weloti Sound###############################################################

Mi. 13.12.2017/ 19.30 Uhr

„BLUE WRITING“ mit  Alexandra Fröhlich13

Mi. 13.12.2017/ 19.30 Uhr

Blue-WRITING Alexandra Fröhlich

Eine turbulente Komödie rund um Schwiegermütter, Perlhühner und die besonderen Vorzüge russischer Männer

Paula Matthes, die unerschrockene Rächerin der Enterbten, die siegreiche Kämpferin für Recht und Ordnung – so ungefähr stellt sich Paula ihre Zukunft vor, als sie ihre Rechtsanwaltskanzlei eröffnet. Gute Idee, klappt aber nicht. Deshalb kann sie es sich auch nicht leisten, das exzentrische Paar, das eines Tages unangemeldet bei ihr auftaucht, abzuweisen. Als die beiden dann noch ihren Sohn Artjom als Dolmetscher mitbringen, hat der Verstand, der warnende Worte spricht, endgültig nix mehr zu melden. Denn Artjom Polyakow hat alles, was Paula bei deutschen Männern so sehr vermisst: altmodischen Charme, tiefe Gefühle, die zu zeigen er sich nicht schämt, gepaart mit Witz, Melancholie und Leidenschaft. Diese explosive Mischung überwältigt das kühle Nordlicht Paula derart, dass sie den Immigranten aus Moskau in einer emotionalen Kurzschlusshandlung heiratet. Doch sie heiratet eben nicht nur Artjom – mit ihm fällt seine gesamte skurrile Sippe in Paulas Leben ein, allen voran: Schwiegermutter Darya, die stur ist wie ein russischer Panzer und verrückt wie ein tollwütiges Frettchen. Gäbe es nicht Artjom, Paula hätte längst die Flucht ergriffen.

„Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen“ ist eine großartige comedy, durchaus auch romantisch, aber vor allem voller Situationskomik, Slapstick und unverbrauchter Gags.

Alexandra Fröhlich ist Journalistin und Autorin. Sie arbeitet als freie Textchefin für verschiedene Frauenzeitschriften. Sie entwickelte in Kiew ein neues Frauenmagazin. Alexandra Fröhlich war, wie ihre Heldin Paula, mit einem Russen verheiratet und hat in Kiew ein Frauenmagazin entwickelt – so bringt sie ihre eigenen Erfahrungen mit der russischen Seele, den russischen Eigenarten und insbesondere russischen Schwiegermüttern in ihren Debütroman ein. Die Autorin ist ihrem russischen Ex in ebenso inniger wie wechselnder Zu- und Abneigung verbunden und lebt mit ihren drei Söhnen in Hamburg.

Alexandra Fröhlich ist ihrem russischen Ex in ebenso inniger wie wechselnder Zu- und Abneigung verbunden und lebt mit ihren drei Söhnen in Hamburg.

In ihrem SPIEGEL-Bestseller „Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen“ schildert die Journalistin Alexandra Fröhlich mit staubtrockenem Humor eine zum Brüllen komische Liebes- und Familiengeschichte zwischen Deutschen und Russen. Basierend auf eigenen Erfahrungen der Autorin entsteht ein liebevoll beobachteter und charmant überspitzter Roman über das Aufeinanderprallen zweier Kulturen.

Einlass 18.30 Uhr / VVK 5 Euro und Abendkasse 7 Euro inklusive leckerem Essen nach Art des Hauses! Vielen Dank für ihre Spende an unseren Verein!
Ameise-Kulturhügel Domstraße 7 / 32423 Minden

#############################################################

Fr. 15.12.2017/ 20.00 Uhr/ Metal & Hardcore – Festival 201715.12

 

-Blessed With Rage/ Post-Hardcore / Metalcore aus Kassel/Hessen, GermanyBlessed With Rage

-ATLIN/ Progressive Metal/ Bonn, Germanyatlin_promo_v1-Hope Never Dies / Metal/Hardcore/Melodic/Synth / Port W. /MindenHope Never Dies– The Matter of China/Matel/ Fulda – GermanyThe Matter Of China############################################################

Sa. 16.12.2017/ 21.00 Uhr / Live-Musik16

-Westwärts / Deutschrock / QuakenbrückWestwärts 1

-GEGENSTROM/ Deutschrock/ GladbeckGEGENSTROM################################################

Do. 21.12.2017 / 19.00 Uhr / Ein Tag Restaurant „Essen und Kultur“(Persisch) 21

#####################################################################

Sa. 23.12.2016/ ab 20.00 Uhr / Festival für Kinder in NRW die in Not sind.(Lichtblicke)23

-Jimmy Slick / Rock mit Einflüssen aus dem Punk, Funk und Alternative / Bündejimmy-slick

ES WIRD LAUT !!! … So schreit es die Rockband „Jimmy Slick“, aus dem Herzen von Ostwestfalen, heraus und so wird es auch, bei ihren mitreißenden Shows, vom Publikum aufgenommen.
Seit 2002 tourt die Band mit handgemachter Rockmusik quer durch´s Land, unter anderem beim Toten Hosen Fantreffen am Nürburgring, beim Karneval der Kulturen in Berlin und durch ihr großes Engagement im Tierschutz auch in Städten wie Leipzig, Hamburg, Köln, Bochum, Düsseldorf, Aachen etc.
Aufgrund des Experimentierens mit verschiedenen Stilrichtungen haben Andi Art (Vocals), Rüdi (Gitarre), Phil (Bass) und Tobi (Drums) einen selbstbewusst, eigenständigen Sound gefunden, der von druckvolle Rhythmen über ruhige Balladen bis hin zur einfacher Ausgelassenheit zum Ausdruck gebracht wird.
Die Akustik lebt nicht allein von der musikalischen Darstellung, sondern auch von aussagekräftigen Texten, welche daher in deutscher Sprache präsentiert werden.
Ein Abend mit Jimmy Slick muss ein langer, lauter und unvergesslicher Abend sein!!! , so das Motto der Band.

-Ramona Timm Singer – Songwriter aus MindenRamona Timm

-WET BEACH / Pop-Punk / BückeburgWET BEACH

Wet Beach – wer ist das eigentlich?
Wet Beach ist die Band, die den Sommer endlich wieder in die Verlängerung schießt und das Unmögliche möglich macht: Auch noch im Herbst Lust auf Badehosen und Bikinis zu haben.
Gewappnet mit Pop Punk im guter alter Blink-182 Manier sind die 4 Figuren aus Bückeburg und Umgebung bereit ihr letztes Hawaii-Hemd zu geben um Musikfans ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und eine Party mit bleibendem Eindruck zu feiern.

Und wie funktioniert das?
4 bis 36 verschiedene Akkorde, Stampfende Rhythmen und eingängige Melodien. Wer da nicht spätestens beim zweiten Refrain mitsingt, ist selbst Schuld. Mit Hits wie „Life’s A Beach“ und „Bloody Nervous“ ist ein mit Tanzbeinen bestücktes Publikum garantiert!

-SCUNKS/ Punkrock/ WarburgSCUNKS

Mit ihrem „Mix aus Muff Potter, Kettcar und Pascow“ (Quelle: http://www.chefdenker.de/stammtisch/index.htm) fahren die SCUNKS seit 2003 Achterbahn durch sich selbst und Ostwestfalen. „Natürlich haben unsere Songs einen enormen therapeutischen Effekt auch für uns selbst“, erklärt Bassist Alex die Motivation der Band, „deshalb würden wir auch dann Musik machen, wenn uns gar keiner hören wollte“ (Was definitiv nicht der Fall ist, Anmerkung der Redaktion). Neben zahlreichen Auszeichnungen für ihr bisheriges Schaffen (Hugh-Heffner-Sexismus-Preis 2005, Alice-Schwarzer-Feministen-Preis 2006) werden die SCUNKS im Alter immer besser: „Proben ist was für Weicheier und Kommunisten“, bestätigt Drummer André und die anderen Drei stimmen in diesen wirren Gesang mit ein: „Ich bin sicherlich niemand, der gerne prahlt, aber wir sind schon sehr gut. Also ich meine SEHR gut“, meinte auch Gitarrist Christoph und Bratschist Carsten ergänzt: „Ich hoffe, dass wir immer Freunde bleiben.“ (Allgemeines Kopfnicken, Anmerkung der Red.). Auch die ADAC-Motorwelt titelte in ihrer Februar-Ausgabe: „An diesem musikalischen Böller wird in Zukunft niemand mehr vorbei kommen. Noch besser als Manowar. Und Benzin wird auch wieder billiger (…)“ Alles klar? Nein? Gut!

#######################################################
1. Weihnachtstag 2017
ROCKZONE
DJANE JESSI
Montag 25.Dezember 2017-ab 21.00 UHR
einlass 20.00 Uhr25#########################################################

Sa. 30.12.2017/ ab 21.00 Uhr „ 90er Musik mit DJ John P“30##############################################################

Freitag 29.12.2017/ ab 20.00 Uhr! „Der große Internationaler Tanzabend“

arabisch, persisch, kurdisch, israelisch, afrikanisch, griechsch …………..

29#####################################################

Silvester -Party 2018
31.12.2017 ab 20.00 Uhr
Rootsters aus Budapest
Rock And Roll, Rockabilly, Garage Rock, Punk Rock, Blues, Country
DJ LORD BYRON
inklusive Chili sin Carne für den ganzen Abend!31